Sprachnachweis fide – Français, Italiano, Deutsch in der Schweiz

Ursprünglich vom Freiburger Institut für Mehrsprachigkeit im Auftrag des Bundes entwickelt, wurde der Sprachnachweis fide entworfen, um die sprachliche Integration in der Schweiz zu fördern.

Ziel der fide-Prüfung ist es, in die Schweiz eingewanderten Personen, deren Muttersprache nicht Deutsch, Französisch oder Italienisch ist, die Möglichkeit zu geben, ihre Fähigkeiten in einer dieser drei Landessprachen zu verbessern und zu beweisen.

Die fide-Prüfung wird deshalb in der Schweiz häufig von Zuwanderern zum Nachweis ihrer Sprachkenntnisse genutzt. Seit Januar 2019 müssen die meisten Ausländer nachweisen, dass sie die am gewünschten Aufenthaltsort gesprochene Sprache beherrschen, um eine Aufenthaltserlaubnis zu beantragen.

fideLogo_klein.jpg

Die Vorteile der Vorbereitung und des Bestehens einer fide-Prüfung:

  • Eine allgemein anerkannte Bescheinigung, die für alle Einwanderungsanträge in der Schweiz verwendet werden kann, einschliesslich Aufenthaltsgenehmigungen, Niederlassungsgenehmigungen, vorübergehenden Niederlassungsgenehmigungen und Einbürgerungen
  • Wir helfen Ihnen bei der Auswahl des richtigen Tests und das Niveau ist an Ihre Bedürfnisse angepasst
  • Grosse Planungsflexibilität
  • Möglichkeit, Prüfungen direkt in einigen Berlitz Sprachschulen abzulegen (derzeit in Genf und Lausanne)

Welche fide-Prüfung soll ich wählen?

Bevor Sie sich für eine fide-Prüfung entscheiden, bewerten wir Ihr aktuelles Sprachniveau mit einer mündlichen Prüfung in einer der Berlitz Sprachschulen. Basierend auf Ihren Ergebnissen helfen wir Ihnen bei der Auswahl des Tests, der Ihren Zielen und Sprachkenntnissen am besten entspricht. Sobald wir gemeinsam die optimale Prüfung festgelegt haben, bereiten wir Sie mit einem flexiblen und effektiven Einzelunterricht vor. Auf diese Weise erwerben Sie schnell die grundlegenden Fähigkeiten und Kenntnisse, die zur Vorbereitung auf die fide-Prüfung erforderlich sind.

Beherrschung des Sprachniveaus A1

  • Kann sich in Situationen des Alltags, beispielsweise bei der Arbeit oder in der Schule, verständlich machen
  • Kann grundlegende Themen mit einer anderen Person besprechen, wenn diese langsam und deutlich spricht und bereit ist, bei Bedarf zu helfen
  • Kann sich und andere mit einfachen Worten vorstellen
  • Kann kurze und einfache Antworten auf persönliche Fragen geben, z. B. zu Herkunft, Arbeitsort, Familie usw.
  • Kann eigene Bedenken in normalen Situationen mit vorbereiteten und geübten Sätzen ausdrücken

Beherrschung des Sprachniveaus A2

  • Kann einfache Fragen und Botschaften verstehen, die mit allgemeinen Themen verbunden sind, z. B. Diskussionen über Schule, Arbeit, Gesundheit oder andere allgemeine Situationen
  • Kann sich in einfachen und routinemässigen Situationen bei der Kontaktaufnahme mit staatlichen oder öffentlichen Institutionen ausdrücken, die einen direkten Informationsaustausch zu vertrauten Themen erfordern
  • Kann eigene Herkunft, Ausbildung und Berufserfahrung in einfachen Worten beschreiben und über persönliche Erfahrungen berichten

Beherrschung des Sprachniveaus B1

  • Kann wichtige Informationen einer Schule, eines Arbeitgebers oder einer Behörde verstehen, wenn eine klare Standardsprache verwendet wird und vertraute Themen besprochen werden
  • Kann die meisten Situationen im Alltag, am Arbeitsplatz oder im öffentlichen Raum bewältigen
  • Kann sich einfach und konsequent zu vertrauten Themen, persönlichen Interessen und gelebten Erfahrungen äussern
  • Kann eigene Meinungen, Ziele, Hoffnungen und Wünsche verteidigen, begründen und erklären