Geförderte Weiterbildung für Unternehmen

Sie suchen eine Weiterbildung für Ihre Mitarbeiter und wollen von den vielen Fördermöglichkeiten für Unternehmen profitieren? Mit unseren In-house Trainingsprogrammen können Ihre Angestellten bequem und effektiv ihre Fremdsprachenkenntnisse verbessern und Sie profitieren dabei von allen Vorteilen unseres umfassenden Bildungscontrollings: angefangen bei einer genauen Bedarfsanalyse über die Festlegung individueller Inhalte und Einstufung der Sprachkenntnisse bis hin zu einer detaillierten Erfolgskontrolle.

Für unsere Sprachkurse stehen eine Vielzahl an staatlichen Förderungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Übersicht der Förderungsmöglichkeiten für Unternehmen

Die Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (WAFF) bietet kostenlose Karriere- und Weiterbildungsberatung und -unterstützung an. Berlitz ist vom WAFF als Weiterbildungsanbieter anerkannt.

Qualifizierungsförderung für Wiener Unternehmen

Die Qualifizierungsförderung für Wiener Unternehmen des waff bietet Fördermöglichkeiten, wenn diese in die Qualifizierung Ihrer MitarbeiterInnen investieren. Finanzielle Unterstützung gibt es für MitarbeiterInnen unter 45 Jahren (Frauen ab Matura, Männer ab Lehrabschluss oder berufsbildender mittlerer Schule) für den Erwerb von Lehrabschlüssen bzw. vergleichbaren Abschlüssen sowie für Deutschkurse.

Förderumfang:

  • 50 % der Kurskosten, maximal € 1.000,–

Infos: www.waff.at – Stichwort: „Service für Unternehmen“

Qualifizierungsförderung für Wiener Unternehmen - Fachkräfte-Initiative

Mit der neuen Fachkräfte-Initiative unterstützen der waff und das AMS Wien Unternehmen, die ihre Mitarbeiter von der Hilfskraft zur Fachkraft schulen lassen wollen.

Gefördert wird:

  • Wenn eine Hilfskraft zur Fachkraft ausgebildet wird
  • Berufsbezogene Weiterbildung für Hilfskräfte
  • Sprachkurse aller Arten für Hilfskräfte

Förderumfang:

  • Bis zu € 3.000,– (90 % der Kurskosten)
  • Förderung von Personalentwicklungsmaßnahmen für Hilfskräfte (von der Hilfskraft zur Fachkraft:
  • Lehrabschluss bzw. vergleichbaren Abschluss nachholen)
  • Bis zu € 1.000,– (50 % der Kurskosten) für berufsbezogene Weiterbildungen und Sprachkurse für Hilfskräfte

Infos: www.waff.at – Stichwort: „Service für Unternehmen“

Förderung Innovation und Beschäftigung

Der WAFF fördert innovative Unternehmen: Mit der Förderung Innovation und Beschäftigung unterstützt der WAFF kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Wien bei der Umsetzung von Innovationsvorhaben, die das Ziel haben, unterschiedliche Formen der möglichen Benachteiligung von ArbeitnehmerInnen insbesondere im Sinne von Gender Mainstreaming, Diversity etc. im Betrieb zu vermeiden.

Gefördert wird:

  • Personalkosten von InnovationsassistentInnen
  • Innovationsbezogene Weiterbildungskosten
  • Bei Bedarf Beratungskosten

Förderumfang:

  • Personalkostenförderung: 50 % des Bruttoentgeltes (exkl. Zuschläge, Prämien, …) je InnovationsassistentIn; max. € 47.000,–
  • Wenn durch die gezielte Einstellung einer Innovationsassistentin bzw. eines Innovationsassistenten und anderer geeigneter Maßnahmen ein Betrag zur Gleichstellung von Frauen und Männern im Unternehmen geleistet wird, kann darüber hinaus ein Bonus bis zu € 5.000,- gewährt werden
  • Weiterbildungskostenförderung: 50 % der Weiterbildungskosten, für die von externen SchulungsträgerInnen durchgeführten Weiterbildungsmaßnahmen, max. € 7.300,–
  • Beratungskostenförderung: 50 % der Beratungskosten; max. € 4.700,–

Infos: www.waff.at – Stichwort: „Service für Unternehmen“

Bildungskonto

Förderung von Weiterbildungsmaßnahmen Erwachsener zum besseren Fortkommen im Beruf und zur besseren persönlichen Qualifizierung.

Förderumfang:

  • Bis zu 60 % der Kurskosten bis maximal € 2.400,– gesamt
  • Sprachkurse bis zur maximalen Gesamtförderhöhe von € 1.000,–

Infos: www.land-oberoesterreich.gv.at

Sprachprojektwochen im Inland

Förderung für die Abhaltung von Projektwochen mit Native Speakers im Inland.

Förderumfang:

  • 50%, maximal € 365,- pro Klasse für Fremdsprachenprojekte

Mehr Infos unter: www.land-oberoesterreich.gv.at

Förderung des Wirtschaftsservice Burgenland AG (Wibag)

Förderung der Aus- und Weiterbildung von UnternehmerInnen, Fach- und Führungskräften.

Förderumfang:

  • zwischen 35% und 75% (Bemessungsgrundlage max. € 15.000,- pro Kalenderjahr)

Mehr Informationen unter: www.wibag.at

Salzburger Bildungsscheck

Förderung von berufsorientierte Weiterbildungen oder Ausbildungen, in welchen Qualifikationen vermittelt werden, die entweder unmittelbar im Berufsleben angewendet werden oder Voraussetzung für eine angestrebte berufliche Veränderung (Umschulung) sind.

Förderumfang:

  • 50% der Kurskosten, maximal: € 900,– für Kurse
  • Personen über 50 Jahre erhalten Förderungen bis zu maximal € 1.300,-

Infos: www.salzburg.gv.at/bildungsscheck

Förderungen Kärntner Wirtschaftsförderungs Fonds (KWF)

Mit Know How, Beratung und Finanzhilfen unterstützt der KWF vorwiegend kleine und mittlere Unternehmen mit qualifizierten Ganzjahresarbeitsplätzen. Er begleitet und fördert Wachstum, Innovation und Projektentwicklung in zielorientierter Kooperation mit allen bestehenden Förderungsstellen des Bundes und der EU.

Förderumfang und nähere Informationen: www.kwf.at

Das Bildungsgeld des Landes Tirol

Fördert ArbeitnehmerInnen, freie DienstnehmerInnen, WiedereinsteigerInnen, Arbeitslose, Personen in (Bildungs-)Karenz und UnternehmerInnen.

Förderumfang:

  • max. 30% der Kurskosten

Mehr Informationen unter: www.mein-update.at

WKO - Förderung für Lehrbetriebe

Für freiwillige und gesetzliche Ausbildungsmaßnahmen, für Vorbereitungskurse auf die Lehrabschlussprüfung und berufsbezogene Zusatzausbildungen können Lehrbetriebe diese Förderung beantragen.

Förderumfang:

  • 75% der Kurskosten bis zu maximal € 1.000,- pro Lehrling werden über die gesamte Ausbildungsperiode gefördert
  • Für Zusatzausbildungen, die als eine zwischenbetriebliche Ausbildung stattfinden, werden bis zu € 40,- pro Tag gewährt

Weitere Informationen unter http://www.wko.at/

Qualifizierungsförderung für Beschäftigte

Förderung von Weiterbildungen von ArbeitnehmerInnen mit höchstens Pflichtschulabschluss, ArbeitnehmerInnen mit Lehrabschluss bzw. Abschluss einer Berufsbildenden mittleren Schule sowie ArbeitnehmerInnen mit höherer Ausbildung als Pflichtschulabschluss, die das 45. Lebensjahr vollendet haben.

Förderumfang:

  • 50 % der Kurskosten, 50 % der Personalkosten ab der 33. Kursstunde
  • Die Förderung darf pro Person und Begehren € 10.000,– nicht übersteigen

Weitere Informationen unter www.ams.at

Unternehmensgründungsprogramm

Förderung von potentiellen JungunternehmerInnen, die sich erforderliche Qualifikationen erwerben müssen. Die Kosten für die Weiterqualifizierung trägt das AMS. Darüber hinaus wird unter gewissen Voraussetzungen für die Dauer der Teilnahme am Programm die finanzielle Absicherung gewährleistet.

Förderumfang:

  • Auf Anfrage
  • Die Dauer des Unternehmensgründungsprogramms beträgt im Allgemeinen 6 Monate und wird im Einzelfall zwischen der potenziellen Jungunternehmerin/dem potenziellen Jungunternehmer und dem AMS vereinbart

Weitere Informationen unter www.ams.at

Kontaktieren Sie uns

Füllen Sie das folgende Formular aus, um weitere Informationen zu erhalten. Ein Berlitz-Mitarbeiter wird sich in Kürze bei Ihnen melden.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.