So macht Englisch lernen Spaß

„Learning by speaking“ – dieses Motto verfolgen wir in unseren Berlitz Englischcamps, indem wir Sprachunterricht und spannende Freizeitaktivitäten miteinander verbinden.

An den Vormittagen erhalten die Kinder und Jugendlichen Englischunterricht. Der ist spielerisch gestaltet, auf das aktive Sprechen ausgerichtet und hat daher mit gewöhnlichem Schulunterricht wenig zu tun. Nach dem Sprachtraining werden die Lernenden dazu ermutigt, ihre Englischkenntnisse aktiv anzuwenden. Selbstverständlich kommt bei all dem der Spaß nicht zu kurz – schließlich sind Ferien und die sollten die Kinder auch genießen.

Beim vielfältigen Freizeitprogramm in unseren Englischcamps ist für jeden etwas dabei: Sportskanonen können sich bei sportlichen Aktivitäten auspowern, Wasserratten sind bei Angeboten wie Segeln, Windsurfen und Schwimmen voll in ihrem Element und Pferdeliebhaber haben die Möglichkeit, im Englischcamp Reiten zu lernen.

Ein Berlitz Camp steht also für spielerisches Sprachenlernen, spannende Aktivitäten, neue Freundschaften schließen und nicht zuletzt: Ferien machen.

Berlitz Englischcamps auf einen Blick

  • Perfekt kombiniert: Motivierender Sprachunterricht und spannende Freizeitaktivitäten
  • Großartige Freizeitangebote: Zahlreiche Aktivitäten zur Auswahl
  • Kleingruppen: Englisch lernen mit persönlicher Betreuung in Gruppen mit ähnlichem Alters- und Sprachniveau
  • Learning by speaking: Muttersprachliche Sprachtrainer sprechen ganztags Englisch
  • Große Auswahl: Englischcamps während aller Schulferien an über 60 Standorten
  • Für Klausuren: Vorbereitung auf Englischprüfungen (10. Klasse und Abitur) möglich

Doppelt profitieren: Wer Geschwisterkinder gemeinsam anmeldet, erhält für das zweite und jedes weitere Kind automatisch 10 % Preisnachlass.

Englischcamp-Konzept

Unsere Englischcamps folgen dem Konzept der erfolgreichen Berlitz Methode: Die Kinder tauchen während ihres Aufenthaltes komplett in die englische Sprache ein, da diese von unserem muttersprachlichen Berlitz Team durchgängig gesprochen wird.

Zu Beginn des Camps werden die Kinder und Jugendlichen ohne Leistungsdruck auf Sprachkenntnisse und Lernziele getestet. Danach werden sie in einheitliche, kleine Lerngruppen mit nur 8 bis 12 Kindern eingeteilt. So stellen wir sicher, dass jeder Sprachschüler dem Englischunterricht gut folgen kann und das Meiste aus sich rausholt.

Die Kinder werden täglich in 4 Einheiten à 45 Minuten durch ausgebildete Muttersprachler unterrichtet, die motivierende und lebendige Lernverfahren anwenden. Im Anschluss sprechen die Camp-Teilnehmer bei den Freizeitaktivitäten ausschließlich Englisch, um die Sprache in realen Situationen zu üben.

Die Englischcamps können für ein oder zwei Wochen gebucht werden. Keine Sorge, das Programm verändert sich jede Woche, sodass es bestimmt nicht langweilig wird.

Englischcamps = Sprachunterricht + Spaß

Neben dem täglichen Sprachunterricht bieten die Berlitz Sprachcamps eine große Auswahl an aufregenden Aktivitäten, die von unserem Camp-Team komplett auf Englisch durchgeführt werden. Insgesamt stehen über 100 beliebte Freizeitaktivitäten zur Auswahl.

iStock-499426300.jpg

Ballsport

Hier bleiben wir am Ball und trainieren Basketball, Fußball, Tennis, Golf oder Minigolf – teilweise mit gezielt darauf spezialisierten Trainern als Anleiter und stets unter Begleitung des muttersprachlichen Berlitz Teams.

Osterbräuche weltweit

Kreativität

Alle kreativen Köpfe kommen bei unseren Kursen und Aktionen rund um Fotografie, Neue Medien, Fantasy-Adventure und Filmproduktion voll auf Ihre Kosten. Je außergewöhnlicher und fantasievoller die Idee, umso besser!

iStock-118102880.jpg

Wassersport

An Standorten, die am Meer oder einem See gelegen sind, kommen Wassersportbegeisterte auf ihre Kosten: Kanufahren, Wakeboard, Wasserski, Segeln, Windsurfen, Wellenreiten, Baden und Stand-up-Paddeln.

iStock-845345076.jpg

Abenteuer

All diejenigen, die gerne im Freien unterwegs sind, werden sich über Aktionen wie GPS-Orientierung, Geocaching, Klettern, Seilgarten-Besuche, Mountainbike, Sightseeing, Naturabenteuer, Survivaltraining oder Floßbau freuen.

iStock-155437229.jpg

Funsport

Sportliche Betätigung kommt in einem Berlitz Englischcamp grundsätzlich nicht zu kurz: Angebote wie Fitness und Tanzen, Reiten, Skateboard, Bogenschießen oder Trampolinspringen versprechen, dass kein Tag wie der andere sein wird.

Englischcamps mal anders

Neben den klassischen Camps und Aktivitäten bieten wir auch spezielle Formate und Themenschwerpunkte an:

iStock-577967002.jpg

Day Camps ohne Übernachtung

Vielen Kindern fällt es leichter, in vertrauter Umgebung zu übernachten. Dank unseren Day Camps müssen sie trotzdem nicht auf spannende Sprachferien verzichten!

Während den fünftägigen Day Camps übernachten die Kinder zuhause und kommen erst nach dem Frühstück ins Englischcamp. Von da an genießen sie die gleichen Sprachtrainings und Freizeitaktivitäten wie die anderen Kinder im Camp. Nach einem ereignisreichen Tag geht es wieder nach Hause und sie können den Eltern von den Erlebnissen berichten – mit Vorfreude auf den nächsten Tag.

iStock-921894866.jpg

English 2 GO

Im Gegensatz zu den klassischen Sprachcamps verzichten unsere neuen English 2 GO Programme aufs Klassenzimmer. Und trotzdem tauchen die Teilnehmer komplett in die Fremdsprache ein!

Direkt nach dem Frühstück startet das Erlebnisprogramm mit unseren englisch-muttersprachlichen Trainern. Es folgen Lagebesprechung, Aufgabenverteilung, Gruppenbildung und dann geht es los ins Tagesabenteuer. Englisch-Fertigkeiten und Wortschatz werden nebenbei ausgebaut, zum Beispiel wenn nach dem Weg gefragt werden muss.

thumbnail.jpg

Prüfungsvorbereitung im Englischcamp

Perfekt, wenn Abi oder Abschluss-Klausuren anstehen: In einigen unserer Sprachcamps bieten wir ein besonderes Englisch-Prüfungsvorbereitungsprogramm für den Abschluss der mittleren Reife und des Abiturs an. Unser Berlitz Team vor Ort weiß, worauf es bei den bevorstehenden schulischen Prüfungen ankommt. 

Somit können sie die Jugendlichen vormittags bestmöglich auf die Englischprüfungen der jeweiligen Schulart vorbereiten. Die Englischsprachtrainings finden – je nach Bedarf – im Einzelunterricht, in Zweier-Teams oder in der Gruppe statt.

iStock-1037044238.jpg

Englischcamps im Ausland

Wo könnte man besser Englisch lernen als in Großbritannien? Wer ein Englischcamp in Schottland oder England besucht, verbringt seine Zeit dort mit anderen Camp-Teilnehmern aus Deutschland und den muttersprachlichen Betreuern. Während der Ferien wohnen alle zusammen in einer Jugendherberge oder im Internat.

Vormittags findet das tägliche Sprachtraining statt. Im Anschluss werden die Sprachkenntnisse gleich in der Realität getestet. Unvergessliche Touren und Aktivitäten sorgen dafür, dass die Kinder in die englische Sprache und die Kultur des Landes eintauchen.

Finden Sie im Onlineshop das passende Sprachcamp für Ihr Kind.

Informationen zu Corona

Sie können unbesorgt buchen dank Hygienekonzept und Corona-Zusatzversicherung. Durch die Pauschalreisen-Absicherung erhalten Sie bei Absage durch Berlitz Ihren Reisepreis erstattet.

Häufig gestellte Fragen

Nach welchen Merkmalen sollte ich ein Englischcamp für mein Kind aussuchen?
An allen Standorten wird dasselbe Konzept verfolgt. Es bietet sich an, nach Camp-Standorten in Ihrer Umgebung zu suchen, um die Anreise einfacher zu gestalten. An jedem Standort sind jedoch unterschiedliche Freizeitangebote verfügbar. Es kann daher sein, dass ein weiter entferntes Sprachcamp besser geeignet ist. Zu vielen Englischcamps bieten wir auch organisierte An- und Abreisen an. So müssen Sie sich nicht darum sorgen, wie Sie Ihr Kind zum jeweiligen Standort bringen.

Wie hoch ist der Englischanteil in den Camp-Programmen?
Alle Berlitz Betreuer sprechen während der Sprachferien nur in Englisch. Dies ist wichtig, damit die Teilnehmer von Anfang bis Ende des Englischcamps in die fremde Sprache eintauchen, und das sowohl im Unterricht als auch während den Freizeitprogrammen. Ausnahmen bestätigen die Regel: Für Anleitungen zu besonderen Sportprogrammen, in Notfällen und bei Sicherheitshinweisen wird bei Bedarf auf Deutsch gewechselt.

Kann ich als Erwachsener mit meinem Kind zusammen das Englischcamp besuchen?
Generell sind unsere Camp-Angebote für Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 17 Jahren gedacht. Gerade in diesem Alter ist es wichtig, Erfahrungen außerhalb des Elternhauses zu machen. Nach einem solchen Englischcamp-Aufenthalt kehren die Kinder mit gestärktem Selbstvertrauen, neuen Bekanntschaften und jeder Menge Erfahrungen im Gepäck nach Hause zurück. Abgesehen davon wollen Familien aber gerade in den Ferien gemeinsame Zeit miteinander verbringen. Deshalb bieten wir an ausgewählten Standorten auch Berlitz Family Camps an.


Sie haben Fragen zu unseren Sprachcamps?

Dann nehmen Sie jetzt Kontakt auf und schicken Sie uns hier eine Nachricht! Ihr Berlitz Team meldet sich in Kürze bei Ihnen.