Sie fragen – wir antworten.

Was gibt es zu essen? Wie kann ich bezahlen? An einem Sprachcamp teilzunehmen kann für Kinder sehr aufregend sein. Und für die Eltern mindestens genauso.

Im Folgenden beantworten wir deshalb Ihre häufigsten Fragen – von der Buchung über den Transfer bis hin zum Aufenthalt im Camp selbst. Auch zu Corona finden Sie hier alle wichtigen Informationen.

Sie können die Antwort auf Ihre Frage trotzdem nicht finden? Wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter.

1. Anmeldung, Buchung, Bezahlung

Unsere Programme erfüllen an allen Camp-Standorten die gleichen Standards. Das objektivste Kriterium ist deshalb die Nähe zu Ihrem Wohnort.

Interessiert sich Ihr Kind für ein bestimmtes Thema oder Sportprogramm, gilt es abzuwägen, ob Sie die An- und Abreise zu weiter entfernten Standorten in Kauf nehmen möchten.

Wählen Sie im Onlineshop einfach im Filter Ihr Bundesland aus. Die Camp-Termine für Standorte in Ihrem Bundesland sind auf den jeweiligen Schulferienkalender abgestimmt.

Wenn Sie wissen möchten, ob Camps in anderen Bundesländern zu Ihrer gesuchten Woche passen, können Sie hier eine Übersicht herunterladen.

Ja, an ausgewählten Camp-Standorten bieten wir Family Camps an, bei denen Eltern mitkommen können.

Im Family Camp lernen Erwachsene und Kinder vormittags zum Beispiel getrennt voneinander Englisch. Die Nachmittage und Abende werden teilweise zusammen und teilweise getrennt gestaltet. Erwachsene erwartet z. B. ein Pub Quiz for Adults oder eine Literature Night.

Mit der Buchungsbestätigung, die wir Ihnen per E-Mail schicken, wird eine Anzahlung fällig. Den genauen Betrag finden Sie direkt in Ihrer Rechnung, die Sie ebenfalls mit der Bestätigungsmail erhalten.

Den restlichen Betrag begleichen Sie bitte bis spätestens sechs Wochen vor Campbeginn. Natürlich können Sie auch gleich den gesamten Betrag bezahlen.

In unserem Onlineshop akzeptieren wir die folgenden Zahlungsmöglichkeiten: Visa, Mastercard, Giropay und SEPA. Bitte beachten Sie, dass SEPA-Zahlung nur für deutsche Konten verfügbar ist.

Für die Bezahlung per Überweisung finden Sie unsere Bankverbindung unten auf der Rechnung, die Sie mit der Buchungsbestätigung erhalten.

Mit dem Moment Ihrer zahlungspflichtigen Buchung wird eine erste Anzahlung fällig. Die Höhe der Anzahlung entnehmen Sie bitte der Rechnung, die wir Ihnen mit der Buchungsbestätigung senden. Der offene Restbetrag wird spätestens sechs Wochen vor Campbeginn fällig.

Sie können selbst überprüfen, wie viel Sie bereits bezahlt haben und welchen Restbeitrag Sie noch begleichen müssen:

  1. Öffnen Sie den Link zu „Rechnung und Bezahlung“. Sie finden diesen Link in Ihrer Bestätigungsmail oder über den QR-Code rechts oben auf Ihrer PDF-Rechnung.
  2. Nachdem Sie den Link geöffnet haben, sehen Sie im Bereich „Zahlung“ den noch offenen Betrag. Falls Sie bereits den gesamten Betrag beglichen haben, scheint der Bereich „Zahlung“ nicht auf.
  3. Sie können hier außerdem Ihre aktuelle Rechnung herunterladen, auf der ebenfalls die bereits bezahlten und gegebenenfalls die noch offenen Restbeträge angezeigt werden.

Ja, den gibt es! Bei der Anmeldung von Geschwistern erhält das zweite und jedes weitere Kind 10 % Rabatt auf den Sprachcamp-Preis. Der Rabatt können Sie bei der Buchung auswählen. Falls die Geschwister unterschiedliche Camps besuchen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

2. Vor Ort im Camp

Ihr Ansprechpartner im Camp ist die Camp-Leitung, die zusätzlich Deutsch spricht. Wir werden Ihnen den Namen und die Telefonnummer rechtzeitig vor Beginn des Camps per E-Mail mitteilen.

Wenn Sie sich mit der Camp-Leitung in Verbindung setzen möchten, senden Sie einfach eine Textnachricht mit Ihrer Rückrufbitte. Ihr Ansprechpartner meldet sich dann schnellstmöglich zurück.

Wir bitten um Verständnis, dass die Camp-Leitung nicht jederzeit sofort zu erreichen ist, da sie für die gesamte Organisation und Betreuung im Camp verantwortlich ist.

Unser Betreuer-Team ist den ganzen Tag für unsere Camp-Teilnehmer da, unterrichtet am Vormittag, gestaltet Nachmittage und Abende und setzt viele Ideen mit den Kindern um.

Die Betreuer kommen aus den unterschiedlichsten Ländern der Welt und sprechen die Camp-Sprache als Muttersprache. So sorgen sie dafür, dass im Englischcamp den ganzen Tag Englisch gesprochen wird, im Spanischcamp Spanisch und so weiter. Sie bringen zudem ein spannendes Stück ihrer Kulturen mit.

Das Team wird von uns regelmäßig professionell für den Sprachunterricht geschult und hat Erfahrung und Freude im Umgang mit Kindern und Jugendlichen.

In jedem Feriencamp gibt es zudem eine hauptverantwortliche Camp-Leitung, die im Notfall auch Deutsch sprechen kann.

Unser Betreuer-Team ist sehr erfahren, wenn es um Heimweh oder sonstige Unsicherheiten oder Sorgen geht und hat einige praktische Tricks parat, um Abhilfe zu schaffen. Das Team ist rund um die Uhr für die Kinder da.

Doch auch Sie können schon vor dem Camp dazu beitragen, dass es gar nicht so weit kommt: Erklären Sie dem Kind, wie die Reise ablaufen wird; Packen Sie einen vertrauten Gegenstand ein; Wer zum ersten Mal ins Ferienlager fährt, kann vielleicht einen Freund mitnehmen; Erklären Sie dem Kind, dass das Berlitz Team immer da ist und jederzeit angesprochen werden kann.

Diese und viele weitere praktische Tipps gegen Heimweh können Sie auch auf unserem Blog nachlesen.

In welcher Unterkunft die Kinder und Jugendlichen untergebracht sind, ist beim jeweiligen Camp angegeben. Meistens gibt es Mehrbettzimmer, manchmal auch eigene Apartments. Bei den Reitcamps sind wir oft auf Reiterhöfen untergebracht, aber auch Segelschiffe oder klassische Jugendherbergen zählen zu den möglichen Unterkünften.

Und was gibt es zu essen?

  • Bei Sprachcamps mit Übernachtung sind Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive. An vielen Standorten gibt es abends eine warme Mahlzeit und mittags ein selbstzubereitetes Lunch-Paket.
  • Bei Day Camps bieten wir Snacks und Getränke an.

Bei Nahrungsallergien, Lebensmittelunverträglichkeiten oder speziellen Ernährungsformen kontaktieren Sie uns bitte. Wir prüfen gerne, ob Ihr gewählter Camp Standort dies berücksichtigen und Alternativen anbieten kann.

Die Freizeitangebote sind an allen Standorten sehr vielfältig. Schon bei der Buchung können Sie sich für verschiedene Programme entscheiden: Diese reichen von Reitferien über Fußballcamps bis hin zu Windsurf-Programmen oder Kanuabenteuern.

Neben diesen fixen Programmpunkten planen unsere Betreuerteams die konkreten Aktivitäten vor Ort täglich neu, um flexibel auf die Wünsche der Teilnehmer und das Wetter reagieren zu können.

Werfen Sie doch einen Blick auf unseren Beispiel-Wochenplan, der den Ablauf eines Camps verdeutlicht.

Bei jedem Camp sind die entsprechenden Altersgruppen angegeben. Sind Sie unsicher, weil Ihr Kind genau an der unteren oder oberen Altersgrenze liegt, können Sie gerne vorab die Ansprechpartnerin für das Camp kontaktieren. Sie kann Ihnen Informationen über die Alterszusammensetzung geben.

Ja, absolut! Erfahrungsgemäß kommt sogar ein relativ großer Teil der Kinder ohne Freunde ins Camp – und dafür mit vielen neu gewonnenen nach Hause!

3. Sprachunterricht

Ob Sportcamp oder Klettercamp: Die Kinder und Jugendlichen kommen von früh bis spät mit der Fremdsprache in Berührung und nutzen diese aktiv. Dafür sorgt das muttersprachliche Team vor Ort.

Vormittags steht Sprachtraining auf dem Plan: Gelernt wird hier mit Übungen, die zum aktiven Sprechen animieren, etwa durch Interviews oder Rollenspiele.

Auch bei den gemeinsamen Aktivitäten am Nachmittag und am Abend findet jegliche Kommunikation der Betreuer mit Ihrem Kind in der Fremdsprache statt. Ausnahmen sind Anleitungen zu speziellen Sportprogrammen, sicherheitsrelevante Hinweise oder Notfälle.

Natürlich sprechen die Kids zwischendurch untereinander in ihrer Muttersprache. Aber das Kunden-Feedback der letzten Jahre zeigt: Die meisten Kinder haben nach dem Feriencamp mehr Selbstvertrauen, um in der fremden Sprache zu sprechen.

Alle Berlitz Betreuer sprechen die jeweilige Camp-Sprache Englisch, Französisch, Spanisch oder Deutsch als ihre Muttersprache.

Jegliche Kommunikation der Betreuer mit Ihrem Kind findet dementsprechend auch in der Fremdsprache statt.

Ausnahmen sind Anleitungen zu speziellen Sportprogrammen, sicherheitsrelevante Hinweise oder Notfälle.

4. Transfer, An- und Abreise

Sie finden die detaillierten Informationen zur An- und Abreise in den Reiseinformationen zu den einzelnen Camps. Bitte prüfen Sie dort, auf welchen Wochentag die An- und Abreise fällt und zu welchen Zeiten die Kinder gebracht und abgeholt werden können.

Beachten Sie, dass einige unserer Sprachcamps von Sonntag bis Samstag dauern, andere starten an einem Samstag und enden an einem Freitag.

Die jeweilige Camp-Dauer haben wir hier noch einmal für Sie aufgelistet:

  • 1-wöchige Camps beinhalten 6 Übernachtungen
  • 2-wöchige Camps beinhalten 12 Übernachtungen (Möhnesee, Mimbach, Ratingen und Darmstadt: 13 Übernachtungen)
  • Day Camps dauern 5 Tage und beinhalten keine Übernachtung

Der Sammelpunkt zur Abreise sowie die Transferzeiten sind in den Reiseinformationen zu den einzelnen Camps aufgelistet.

Der Transfer wird von Berlitz Teammitgliedern begleitet.

Ihr Ansprechpartner zum Transfer ist die Camp-Leitung. Deren Name und Rufnummer teilen wir Ihnen rechtzeitig vor Camp-Beginn per E-Mail mit.

Auf Ihrer Rechnung können Sie bereits jetzt Ihre Anreiseart finden. Wenn Sie diese ändern möchten, senden Sie einfach eine E-Mail an Ihre Ansprechpartnerin.

Sie bekommen die von Ihnen gebuchte Anreiseart in einer separaten E-Mail rechtzeitig vor Campbeginn noch einmal bestätigt.

5. Versicherung, Formulare und Reiseunterlagen

Alle wichtigen Informationen zum Durchlesen und Formulare erhalten Sie rechtzeitig vor Camp-Beginn von uns per E-Mail zugesandt.

  • Sie erhalten einen Link zum Online-Fragebogen, wo Sie Notfallkontakte, medizinische Hinweise, Lernschwierigkeiten bei der Zielsprache etc. angeben können.
  • Ferner senden wir Ihnen Reiseunterlagen mit Packliste, Informationen zum Programm, Zeiten für An- und Abreise, die Kontaktdaten der Camp-Leitung, die die Kinder vor Ort betreut etc.
  • Detaillierte Hinweise rund um Corona und die Hygiene-Vorschriften an Ihrem gewählten Camp-Standort erhalten Sie ebenfalls rechtzeitig vor Camp-Beginn.

Berlitz bietet Ihnen verschiedene Reiseversicherungen der HanseMerkur an.

  • Bei Feriencamps innerhalb Deutschlands empfehlen wir Ihnen die Reiserücktrittsversicherung oder den umfangreicheren Berlitz Deutschlandschutz (inklusive Reiserücktrittsversicherung, Urlaubsgarantie, Reise-Krankenversicherung sowie Notfall- und Gepäckversicherung).
  • Bei Reisen ins europäische Ausland bietet sich der Berlitz Europaschutz an.
  • In Kombination mit diesen Versicherungen können Sie außerdem unseren Corona Zusatzschutz buchen. Dieser beinhaltet eine Reiserücktrittsversicherung und Urlaubsgarantie auch bei häuslicher Isolation oder Quarantäne.

Genaue Details entnehmen Sie bitte den verlinkten Informationsblättern.

Berlitz bietet Ihnen verschiedene Reise- bzw. Zusatzversicherungen der HanseMerkur an. Im Folgenden finden Sie eine Übersicht zu den Versicherungspaketen und -inhalten, und können die Details dazu herunterladen.

Reiserücktrittsversicherung:

Wenn Sie aus einem versicherten Grund von einer Reisebuchung zurücktreten, oder eine Reise verspätet antreten, ersetzen wir Ihnen die vertraglich geschuldeten Stornokosten bzw. die Hinreise-Mehrkosten.

Reiserücktrittsversicherung - zu den Details.

Berlitz Deutschlandschutz:

  • Reiserücktrittsversicherung (wie oben angegeben)
  • Urlaubsgarantie (Reiseabbruch-Versicherung)
  • Reise-Krankenversicherung in Deutschland und Grenzgebieten
  • Notfall-Versicherung
  • Reisegepäck-Versicherung

Berlitz Deutschlandschutz - zu den Details.

Berlitz Europaschutz:

  • Reiserücktrittsversicherung (wie oben angegeben)
  • Urlaubsgarantie (Reiseabbruch-Versicherung)
  • Reise-Krankenversicherung inklusive Rücktransport
  • Notfall-Versicherung
  • Reisegepäck-Versicherung

Berlitz Europaschutz - zu den Details.

Corona Zusatzschutz:

Nur als Ergänzung zu einer der drei obigen Versicherungen buchbar. Beinhaltet Reiserücktrittsversicherung und Urlaubsgarantie auch bei häuslicher Isolation (Quarantäne) infolge einer behördlichen Maßnahme oder einer Anordnung durch berechtigte Dritte.

Corona Zusatzschutz - zu den Details.

Bitte wählen Sie im Folgenden aus, welche Art der Versicherung Sie gebucht haben. Die genauen Details zu Umfang und Konditionen Ihrer gebuchten Versicherung finden Sie im entsprechenden Informationsblatt.

Sie wissen nicht mehr, welche Versicherung Sie gebucht haben? Sie finden diese Information in Ihrer Buchungsbestätigung, die wir Ihnen per E-Mail zugeschickt haben. Falls Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie bitte unser Team.

 Wir empfehlen, die Versicherung direkt zusammen mit dem Sprachcamp in unserem Online-Shop zu buchen. Sie können die gewünschte Versicherung einfach im Buchungsprozess hinzufügen.

Eine nachträgliche Buchung der Versicherung ist nur innerhalb von 48 Stunden nach Camp-Buchung möglich und muss von einem Berlitz Mitarbeiter manuell vorgenommen werden. Bitte kontaktieren Sie uns dafür per E-Mail an sprachcamps@berlitz.de.

6. Corona

Ja, Sie können unbesorgt buchen! Wir gehen davon aus, dass die Sprachcamps 2022 unter Einhaltung der jeweils geltenden Auflagen und Anordnungen stattfinden können.

Die Gesundheit unserer Teilnehmer und Teams steht für uns absolut im Vordergrund. Selbstverständlich finden alle Camps unter Beachtung der aktuellen Vorgaben der Behörden und einem umfassenden Hygieneplan statt, der sich bereits bewährt hat.

Die Vorgaben und Hygienemaßnahmen an den verschiedenen Camp-Standorten oder in den Unterkünften können sich gegebenenfalls kurzfristig ändern. Sollten sich dadurch Änderungen für die angemeldeten Teilnehmer ergeben, informieren wir Sie kurz vor Reisebeginn per E-Mail.

Nach aktuellem Stand führt Berlitz die Kids & Teens Sprachcamps nach der 3G Regelung (vollständig geimpft, genesen oder getestet) durch. Je nach Camp-Standort, Unterkunft und jeweiligem Infektionsgeschehen kann es zusätzliche individuelle Vorschriften und Regelungen geben.

Da sich die Situation jederzeit ändern kann, erhalten Sie konkrete Hinweise und Vorgaben für Ihr gebuchtes Camp kurz vor Reisebeginn per E-Mail zugesendet. Gerne informieren wir Sie auch persönlich.

Die Gesundheit unserer Teilnehmer sowie unseres Teams steht für uns absolut im Vordergrund. Selbstverständlich finden alle Camps unter Beachtung der aktuellen Vorgaben der Behörden und einem umfassenden Hygieneplan statt, der sich bereits in unseren Camps 2020 und 2021 bewährt hat.

Bitte unterstützen Sie uns dabei, sichere Camps durchzuführen, indem Sie die folgenden Punkte beachten:

  1. Bei der Anreise muss ein maximal 24 Stunden alter negativer COVID-19-Test vorgelegt werden (Bürgertest, kein Selbsttest). Eine Befreiung davon gibt es für nachweislich Genesene und vollständig Geimpfte.

  2. Bitte lesen Sie den Berlitz Camps Hygieneplan sorgfältig durch.

  3. Besprechen Sie mit Ihren Kindern diese Regeln und erklären Sie ihnen die Notwendigkeit des Fiebermessens bei Anreise.

  4. Pro Camp-Tag packen Sie bitte eine Maske ein. Kleidung und Masken müssen täglich gewechselt werden. Bitte sorgen Sie dafür, dass die getragene Kleidung und benutzten Mund-Nasen-Masken in einem separaten Schmutz-Wäschebeutel verpackt werden.

  5. Kurz vor Reisebeginn informieren wir Sie nochmals per E-Mail: Da es individuelle Vorschriften und Hygienemaßnahmen je nach Unterkunft gibt und sich diese kurzfristig ändern können, senden wir Ihnen weitere Hinweise gegebenenfalls kurz vor Reisebeginn per E-Mail zu.

Für Ihre Absicherung im Krankheits- oder Quarantänefall empfehlen wir Ihnen den Berlitz Deutschlandschutz und den Corona-Zusatzschutz.

Weitere Informationen dazu finden Sie auf dieser Seite in Abschnitt 5 zu den Versicherungen, oder kontaktieren Sie unser Team für weitere Informationen dazu.

Sollte eine Absage seitens Berlitz notwendig werden, informieren wir Sie spätestens 4 Wochen vor Reisebeginn per E-Mail.

Bei Absage durch Berlitz sind die Sprachcamps nach deutschem Reiserecht als Pauschalreisen abgesichert. In diesem Falle ist Ihnen die Rückzahlung des Reisepreises bzw. eine Gutschrift für einen späteren Reisetermin zugesichert. Dazu verpflichten wir uns gemäß § 651r des Bürgerlichen Gesetzbuchs. Beachten Sie dazu auch das „Formblatt zur Information bei Pauschalreisen“.

Außerdem bieten wir eine Reiserücktrittsversicherung plus Corona-Zusatzschutz an. Werfen Sie dafür einen Blick auf Abschnitt 5 zu den Versicherungen oder nehmen Sie mit unserem Team Kontakt auf.

Alles klar? Dann schnell buchen!

Wir sind bereit, wenn Sie es sind. Wählen Sie aus zahlreichen Standorten und verschiedensten Aktivitäten das passende Sprachferien-Angebot für Ihr Kind.